Wayne Escoffery Quartet

Die Lobeshymnen der amerikanischen Kritik sind so überschäumend wie die Band selbst: Superbe Technik, Einflüsse im Sound von Coltrane, Shorter und Henderson, ein Spiel zwischen leidenschaftlicher, wilder Intensität und Wohlüberlegtheit werden dem Leader zugeschrieben. Im Zeitraffer hat Wayne Escoffery nach 10 Jahren im Tom Harrell Quartet sich zu einem der gefragtesten Musiker (geb. in London ) der NYC Szene entwickelt. Schon die Zusammensetzung seiner Bands ( er tourt auch im Blackart Jazzcollective) sprechen Bände. Hier dabei der großartige Dave Kikoski, den Sie auf unserer Internetseite im Livekonzert von 2021 noch erleben können. Die Rhythmusgruppe bilden zwei weithin und auch im Keller bekannte Musiker, Ugonna Okegwo am Bass und Mark Whitfield jr. am Schlagzeug treiben das schon dynamische Geschehen an, fühlen sich aber ebenso großartig in das zuweilen balladeske Spiel des Pianisten ein.

Ein Quartett der Extraklasse erwartet Sie im Gemäuer des Jazzkeller, nicht versäumen!

Wayne Escoffery | Tenorsaxophon
David Kikoski | Piano
Ugonna Okegwo | Bass
Mark Whitfield | Drums


Veranstaltungsort:
wird hier bekannt gegeben


Eintritt: € 24,–
Ermäßigt: € 21,–
SchülerInnen € 10,–
(gg. Vorl. d. Ausw. a. d. Abendkasse)
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr


Vorverkauf:
Eßlinger Zeitung
Küferstraße 1
Telefon: (07 11) 93 10-230

Provinzbuch
Küferstraße 9
Telefon: (07 11) 35 27 38

 

TICKETS