Klaus Graf NUE Quartett

Nicht Ellingtons Greatest Hits - nein, Klaus Graf wählt in großer Kennerschaft des Ellington-Kosmos Stücke aus der Strayhorn-Ära mit aus, die selbst fans nicht gleich kennen. Da werden Entdeckungen gemacht beim Zuhören, dargeboten vom allseits bekannten Meister Graf (bisher als Adderleyinterpret) in seiner temperamentvollst und federleicht improvisierenden Spielweise samt seiner hier noch eher unbekannten NUErnberg-connection. Natürlich sind alle bestens vertraut mit der Jazztradition, Andreas Feith verbindet seinen Sachverstand mit viel Spielwitz und Phantasie am Piano. Julian Fau bringt zum rhythmischen Puls hinzu den unabdingbaren Humor der Ellingtondrummer ins Spielgeschehen ein. Und schließlich rhythmisch, harmonisch und melodisch zu allen Tieftönen fähig läßt Max Leiß dieselben in unsere Ohren einfließen.
Das alles "For Duke", aber mehr noch für uns hat Klaus Graf seinem vielseitigen Schaffen eine weitere Meisterleistung hinzugefügt, kommen Sie und hören Sie!

Klaus Graf | Altsaxophon
Andreas Feith | Piano
Julian Fau | Drums
Max Leiß | Bass


Veranstaltungsort:
wird hier bekannt gegeben


Eintritt: € 24,–
Ermäßigt: € 21,–
SchülerInnen € 10,–
(gg. Vorl. d. Ausw. a. d. Abendkasse)
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr


Vorverkauf:
Eßlinger Zeitung
Küferstraße 1
Telefon: (07 11) 93 10-230

Provinzbuch
Küferstraße 9
Telefon: (07 11) 35 27 38

TICKETS

 

Gefördert im Impulsprogramm
Kunst trotz Abstand
des Ministeriums für Wissenschaft,
Forschung und Kunst
Baden-Württemberg