Luigi Bonafede/Piero Odorici Quartett

Unser für den Donnerstag 9.3.23 geplantes Konzert Cyrus Chestnut aus den USA wurde leider abgesagt, die Europatournee komplett gestrichen, was wir sehr bedauern, ABER

stattdessen können wir für den Freitag 10.3.23   ein Konzert mit dem Luigi Bonafede/Piero Odorici Quartett bieten mit
"TINERLY" - die Musik von McCoy Tyner

Piero Odorici, geschätzter Tenorist aus Bologna, hat kurzerhand aus der reichen italienischen Jazzszene  langjährige Partner organisiert:
ein Urgestein am Piano Luigi Bonafede, dessen Bassisten Marco Micheli und hinzu kommt der junge neue Stern am Schlagzeughimmel aus München Xaver Hellmeier.
Vorbilder sind ihm Jimmy Cobb, Max Roach, unterrichtet wurde er u.a. von Greg Hutchinson, Joe Farnsworth, Adam Nussbaum.
Seine Stationen waren München, Wien, NYC und man weiß, dass er inzwischen ein sehr gefragter, swingender drummer ist.

Luigi Bonafedes Karriere begann im legandären Mailänder club Capolinea in den späten 70er Jahren, als Jazz noch in sessions gelehrt wurde.
Von dort aus eroberte er die we.ite Jazzwelt auf Festivals mit u.v.a. Enrico Rava, James Moody, Bob Berg, die Liste seiner cd-einspielungen
ist seitenlang. Darin steht ihm in nichts nach der Bassist Marco Micheli, sowohl was national-italienische und internationale Kollaborationen betrifft.
Er studierte in Lucca, bewegt sich auch im klassischen genre, er spielte mit, um einige hier im Keller bekannte zu nennen, Enrico Pieranunzi, Cedar Walton,
Dave Liebman u.v.a.m.

Wer Piero Odorici im Jazzkeller gehört hat, sei es mit Eric Reed oder George Cables, weiß, welch starkes Temperament da aufspielen wird.
Sowohl weiche Melodiebögen als auch harte Linien verbindet Odorici lässig als Solist, wir freuen uns sehr, dass er diesen Abend ermöglicht.

Auf dem Programm steht die Musik von McCoyTyner, dem Achtung und Bewunderung gezollt werden für seinen immensen Anteil am
John Coltrane Quartet, wohl das unübertroffen beste im 20. Jahrhundert.
Aus vielen Auftritten italienischer MusikerInnen im Keller kennen wir die hohe emotionale Spannung, die sich in ihrer Spielfreude ausdrückt!

Bereits gekaufte Karten für den 9.3. behalten ihre Gültigkeit, können aber natürlich jederzeit zurückgegeben werden.

 

 

 

 

Luigi Bonafede  | Piano
Piero Odorici | Saxofon
Marco Micheli | Bass
Xaver Hellmeier | Drums


Eintritt: € 30,–
Ermäßigt: € 27,–

SchülerInnen € 10,–
(gg. Vorl. d. Ausw. a. d. Abendkasse)
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr


Vorverkauf:

Provinzbuch
Küferstraße 9
Telefon: (07 11) 35 27 38

Tickets