Vibraphone Diaries Drucken
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 5. Juli 2018

Vibraphone DiariesDas Vibraphon ist eines der klassischen Instrumente im Jazz. 1916 in den USA erfunden und patentiert, wurde es schon Mitte der 1920 Jahre im Jazz eingesetzt. Mit seinem Programm „Vibraphone Diaries“ blättert das Quartett in den musikalischen Tagebüchern der großen Vibraphonisten des Jazz. Es spielt Stücke, die mit den bedeutendsten Vibraphonisten in Verbindung gebracht werden können.
Dizzy Krisch (vib), Thilo Wagner (p), Karoline Höfler, (kb), Dieter Schumacher (dr).