Peter Lehel Quartet HIDDEN TRACKS Drucken
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 21. Juni 2018

Peter Lehel QuartetDie Quartett-Besetzung mit dem Pianisten Ull Möck, dem Bassisten Mini Schulz und dem Schlagzeuger Dieter Schumacher zählt seit nunmehr 20 Jahren zu den beständig arbeitenden Jazzformationen in Deutschland.
Kreativität, Sensibilität und eine einzigartige Art sich in musikalische Räume hinein zu fühlen, prägen die Musik des Saxophonisten und Komponisten Peter Lehel.
Sein tief empfundenes Balladenspiel und sein Gespür für musikalische Schönheit hat er zuletzt in seiner wunderbaren Cd  HIDDEN TRACKS dokumentiert. (Rainer Kohl)
Immer wieder sind hochkarätige Gastmusiker wie der klassische Klarinettenstar Wolfgang Meyer, der argentinische Bandoneonvirtuosen Dino Saluzzi, der Trompeter Thomas Siffling, der Posaunist Henning Wiegräbe und der Violinist Albrecht Breuninger Bestandteil des Konzepts.
Das Peter Lehel Quartet arbeitet regelmäßig mit größeren Ensembles aus dem Klassikbereich wie dem Jungen Kammerchor Baden-Württemberg, dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Württembergischen Kammerorchester, dem Artisfact Chamber Orchestra und der Baden-Badener Philharmonie.
Peter Lehel (sax), Ull Möck (p), Mini Schulz (kb), Dieter Schumacher (dr).