Conference Call - Gebhard Ullmann Drucken

Samstag, 18. April 2009

Gebhard Ullmann

 
  • Gebhard Ullmann - Bassklarinette, Tenor- und Sopransaxophon
  • Michael Jefry Stevens - Piano
  • Joe Fonda - Bass
  • George Schuller - Schlagzeug
Eintritt: 18,- € / 15,- € ermäßigt

 

Der Saxophonist, Bassklarinettist, Flötist und Komponist Gebhard Ullmann, der abwechselnd in New York und seiner Heimatstadt Berlin lebt, ist ein excellenter Jazzmusiker. Seit Jahrzehnten spielt er auf höchstem internationalen Niveau, verbindet in einem Spagat die Extravaganzen der Berliner Schule mit der New Yorker downtown Tradition. Neugierig und selbstkritisch ist er stets auf der Suche nach der ultimativen Verbindung von Ton und Bewegung. ... wenn man Gebhard Ullmann zuhört, bekommt der Ausdruck 'selbstvergessen' eine neue Bedeutungsdimension." (wiesbaden) Mit seinem New Yorker Schlagzeuger George Schuller, der die modalen Kapriolen des Saxofonisten swingend und solide pulsierend grundiert, sowie Pianist Michael Jefry Stevens und Bassist Joe Fonda, beide zuständig für den Raum, hat Gebhard Ullmann eine multifunktionale Band aufgebaut, die ihm schier grenzenlose Ausdrucksvielfalt erlaubt. "So und nicht anders wünscht man sich die Essenz des Jazz …, eine bereichernde Synthese aus der uramerikanischen Ausdrucksform Jazz und der Kultiviertheit und Intellektualität des alten Europa"(Jörg Meilicke, jazzthetik)