PROGRAMM
Programm Jazzkeller 2018 Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Liebes Jazzpublikum,

einmal im Monat bieten wir Ihnen ein Jazzkonzert im Esslinger Jazzkeller an.

Das aktuelle Programm finden Sie auf dieser Webseite sowie als Download.


Ihre Jazzkellergemeinschaft
Barbara Antonin, Claudia Leutner, Eckhart Fischer, Jochen Volle

 
Programm Dulkhäusle 2018 Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Vom 10. Mai bis 6. September führen wir traditionsgemäß die Open-Air-Konzertreihe "Jazz beim Dulkhäusle" jeden Donnerstag 20 Uhr durch. Am 8. September, 19 Uhr, findet im Rahmen des Fliegerfestes im Flugzeughangar am Segelflugplatz zusätzlich wieder ein Konzert des Vereins Live-Musik Esslingen statt. Schon mal vormerken!

Download des Programmheft Dulkhäusle.

 
SBO - Slavko-Benic-Orkestr Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 9. August 2018


Slavko-Benic-OrkestrBigfunk Latin Jazz
SBO ist eine der heißesten Fusion-Bands, die derzeit im deutschsprachigen Raum zu finden ist.

Weiterlesen...
 
Kleiner Vetter Report Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 16. August 2018


Kleiner Vetter ReportZu den wichtigsten Gestaltern des 70er- und 80er-Jahre Sounds zählt die Band "Weather Report".

Weiterlesen...
 
Ignaz Netzer Band – Blues & Beyond Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 23. August 2018


Ignaz Netzer Band – Blues & BeyondIgnaz Netzer ist der Gewinner des German Blues Award 2015.
Seine CD „When the Music is over“ mit ausschließlich Eigenkompositionen wurde im Juni 2015 nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.

Weiterlesen...
 
Drill it! Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 30. August 2018


Drill it!Gute funky Zeit mit Drill it! im Dulkhäusle.

Weiterlesen...
 
Boogaloo Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 6. September 2018


BoogalooDeutschlands kriminellste Jazzband

Weiterlesen...
 
New Solid Jazz - Flugzeughalle Aero-Club Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

SAMSTAG, 8. September 2018 - 19 Uhr


New Solid JazzDas ist eine heiße und fetzige Mixtur aus traditionellem Jazz der 40er Jahre gespielt in neuen Arrangements, dazu viel Swing, Soul, Latin und groovigen Blues.

Das Konzert findet in der Flugzeughalle des Aero-Clubs statt. Beginn ist um 19 Uhr. Eintritt frei, wie immer.

Weiterlesen...
 
Peter Protschka Quintett Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 28. September 2018, 20:30 Uhr

Protschka Peter (c) Gerhard Richter Peter Protschka, einer der vielseitigsten und interessantesten europäischen Jazztrompeter der jüngeren Generation, kommt innerhalb seiner Europatournee in den Jazzkeller Esslingen. In seinem Quintett der Extraklasse ist neben der renommierten europäischen Rhythm Section der großartige amerikanische Tenorsaxophonist Rick Margitza zu hören, der bereits mit den Brüdern Moutin im Jazzkeller spielte. Dessen umfassende Referenzen beinhalten unter anderem Miles Davis’ legendäre Fusionband, mit der er drei Alben aufgenommen hat. Margitzas energetisches wie lyrisches Spiel ist in Europa wie in Amerika gleichermaßen gefragt und schlägt seine Hörer hier wie dort unmittelbar in seinen Bann. Mit von der Partie sein wird Martin Sasse, einer der führenden deutschen Hardboppianisten. Am Bass hören wir Martin Gjakonovski, einen der gefragtesten Bassisten Europas. Am Schlagzeug wird der wunderbare Berliner Tobias Backhaus sitzen, der sonst mit Till Brönners Band auftritt.


Freuen Sie sich auf ein Programm von Originalkompositionenvoller Poesie, Klangschönheit und Energie!


Peter Protschka / Trompete
Rick Margitza / Tenorsaxofon
Martin Sasse / Piano
Martin Gjakonovski / Bass
Tobias Backhaus / Schlagzeug


> Video ansehen


Eintritt: 28 € / 25 € ermäßigt

SchülerInnen 10 €

 
Martin Wind "Light Blue Quartet" Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:30 Uhr

Martin Wind

Martin Wind bringt eine Allstar-Besetzung in den Jazzkeller. Mit dieser Band hat Wind auch sein aktuelles Album Light Blue aufgenommen und dafür unter andem vom Magazin Downbeat höchste Anerkennung erfahren. Der gebürtige Flensburger lebt seit über 20 Jahren in New York und hat sich dort sowohl als Bandleader wie als verlässlicher Sideman für viele Musiker durchgesetzt. So spielte er u. a. mit Benny Green, Pat Metheny, Johnny Griffin und zuletzt im Duo mit Philip Catherine. Die Klarinettistin Anat Cohen aus der bekannten Cohen-Familie begeisterte bereits vor drei Jahren das Jazzkellerpublikum mit ihrem temperamentvollen Spiel. Mit dem äußerst originellen Drummer Matt Wilson, einem gefeierten Mitglied der NYC-Jazzszene, verbindet Martin Wind eine lange musikalische Freundschaft; das gilt ebenso für Gary Versace. Toll, dass wir diese Band im Jazzkeller präsentieren können!


Dieses voller Spannung und Spielfreude überbordende Quartett wird Sie begeistern!


Martin Wind / Bass
Anat Cohen / Klarinette
Gary Versace / Piano
Matt Wilson / Schlagzeug


> Video ansehen


Eintritt: 28 € / 25 € ermäßigt
SchülerInnen 10 €

 
Patrick Bianco Quintett feat. Dado Moroni Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 9. November 2018, 20:30 Uhr

alt

Altsaxofonist Patrick Bianco aus Zürich, der mit seiner Band „Cannonsoul“ bereits in allen wichtigen Jazzclubs Europas gastierte, präsentiert 2018 mit neuer internationaler Besetzung auf einer einmaligen und exklusiven Tour die Musik von George Robert, einem der führenden Saxofonisten in der Tradition von Phil Woods. Als ehemaliger Schüler von Robert, der sich als Schweizer erfolgreich in der nordamerikanischen Jazzszene etablieren konnte, versteht es Bianco, dessen gleichermaßen feurige wie mitreißende Musik auf hohem Niveau zu präsentieren. Mit dabei ist am Piano Superstar Dado Moroni, ein langjähriger Weggefährte von Robert. Und Jim Rotondi an Trompete und Flügelhorn ist ohne Frage einer der führenden Solisten weltweit. Die swingende Basis bilden der anerkannte Bassist Stephan Kurmann, auch als musikalischer Leiter des Birds Eye Jazzclub Basel bekannt, und der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, der der jüngeren Generation angehört, aber mittlerweile ebenfalls
längst in der Szene etabliert ist.


In der Summe eine Symbiose aus Spielfreude und Virtuosität, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen!


Patrick Bianco / Altsaxofon
Dado Moroni / Piano
Jim Rotondi / Trompete
Stephan Kurmann / Bass
Bernd Reiter / Schlagzeug


Eintritt: 30 € / 27 € ermäßigt

SchülerInnen 10 €

 
Jermaine Landsberger Trio ft. Sandro Roy Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 30. November 2018, 20:30 Uhr

Jermaine Landsberger Trio ft. Sandro Roy

Es erwartet Sie eine Gypsy Jazz Night mit swingender Violine, die der blutjunge Geiger Sandro Roy mit Energie, Technik und Begeisterung unter Feuer setzt. Genau wie Jermaine Landsberger entstammt Roy einer hochmusikalischen Sintifamilie. Kein anderer als Landsberger und sein Trio, das den Jazzkeller bereits im Frühjahr 2017 gemeinsam mit Torsten Goods in good vibrations versetzt hat, haben dieses klassisch ausgebildete große Talent für den Jazz entdeckt und zusammen mit ihm das Album „Souvenir de Paris“ aufgenommen. Die atemberaubenden Tempi und Läufe, mit denen die beiden Vollblutmusiker Landsberger und Roy bei uns zu hören sind, werden von Joel Locher am Bass und Guido May am Schlagzeug mühelos aufgenommen und beantwortet. Beide haben schon mehrfach in Esslingen geswingt. Alle vier Musiker beherrschen die Kunst der Improvisation und des Dialogs, die für eine temperamentvolle und wahrhaft jazzige Mischung sorgt!


Sandro Roy entlockt seiner Geige zwischendurch auch besinnliche Töne, sodass Sie bei uns beschwingt und stimmungsvoll in die Adventszeit starten können!


Jermaine Landsberger / Piano
Sandro Roy / Violine
Joel Locher / Bass
Guido May / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Claus Raible Trio Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 14. Dezember 2018, 20:30 Uhr

Claus Raible

Claus Raibles Pianospiel im Jazzkeller mit Brad Leali ist noch immer unvergessen. Dieses Mal kommt er in Triobesetzung, in der er seine Virtuosität entfalten und den Bebop mit seinen sprudelnden Läufen in Höchstform präsentieren kann. Raibles individueller Stil ist geprägt durch sein Vorbild Bud Powell und zeichnet sich durch höchste Komplexität in Rhythmik, Melodik und Harmonik aus. Am Bass mit dabei ist Raibles langjähriger Partner Giorgos Antoniou, Begleiter von Jonny Griffin, Clarke Terry u.v.a. Mit Alvin Queen am Schlagzeug, der bereits mit Horace Silver, Dizzy Gillespie und Oscar Peterson gearbeitet hat, haben wir einen weiteren Meister und ein Urgestein des Jazz zu Gast.


Wie immer servieren wir am Jahresende Sekt und Gutsle zu prickelnden Jazztönen, die einen perfekten Saisonabschluss bilden werden. Denn sein überaus swingendes Trio wird Claus Raible sicher zu wahren Höhenflügen am Piano inspirieren!


Claus Raible / Piano
Giorgos Antoniou / Bass
Alvin Queen / Schlagzeug


Eintritt: 25 € / 22 €
SchülerInnen: 10 €