Boogaloo Drucken E-Mail

Donnerstag, 6. September 2018


BoogalooDeutschlands kriminellste Jazzband 15 Jahre Crime-Jazz mit der Stuttgarter Saxophonistin Ruth Sabadino und ihrer Band Boogaloo
In der Wiederauflage ihres einzigartigen Programms „Luv´n Crime“
werden Hits der Agenten- und Kriminalgeschichte gnadenlos neu interpretiert und mit Leib und Seele bearbeitet. Wie in einem spannenden Thriller liefern sich Saxophon, Stimme,  heisere Hammond Orgel und Kontrabass wilde Verfolgungsjagden, angetrieben von den pulsierenden Beats des Schlagzeugers.
Einst nur für den Abspann gemacht, spielen die vier Musiker die kultigen Krimifossilien der 60er/ 70er in den Mittelpunkt und verhelfen ihnen zu einer neuen Dimension!
Frisch, frech und charmant präsentiert....Musik, viel zu schade für den Abspann!
Den Titel „Deutschlands kriminellste Jazzband“ hat sich die Truppe bei der Tour quer durch die Republik und vielen Film- und Krimifestivals eingeheimst. Ein unwiderstehlicher Mix aus Krimikult und Jazz, der in die Beine geht und Miss Marple gehörig das Swingen lehrt.
Ruth Sabadino studierte an der MuHo Stuttgart und spielte bei Rockdoktor Georg Ringsgwandl, Gottschalk, der RTL Late Night Show, Hair u.v.m. Mit eigenen Projekten und ihrem von Funk und Soul geprägten Sound hat sie sich in der Region längst einen Namen gemacht, ebenso ihre drei stadtbekannten Profis, die u.a. schon bei Freundeskreis und Badesalz auf der Gehaltsliste standen und intern. Preise abgeräumt haben.
Ruth Sabadino (sax, voc), Kurt Holzkämper (kb), Martin Giebel (org), Christoph Sabadino (dr).
www.krimijazz.de